Mitgliedschaft

Dazugehören ist ein Privileg

Aus vielerlei Gründen rückt der Umgang mit Schusswaffen in den letzten Jahren, zu unserem Bedauern, immer mehr in den Fokus. In Deutschland wacht der Rechtsstaat über das Verhältnis von Legalwaffenbesitz einerseits und Gefährdung für die öffentliche Sicherheit andererseits. Daher regelt das Waffengesetzt (WaffG), im Übrigen europa- und weltweit eines der restriktivsten seiner Art, den gesetzlichen Rahmen. Wir als Schießsportverein, halten uns selbstverständlich an diese Vorgaben und verstehen Handfeuerwaffen ausschließlich als Sportgeräte. Die Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen hat höchste Priorität.

Der Verein SNIPER DUISBURG ist prinzipiell für die breite Öffentlichkeit zugänglich, stellt aber auch einige Ansprüche an seine Mitglieder. Bei unseren Sportgeräten handelt es sich um Schusswaffen, die dem Benutzer ein hohes Maß an Verantwortung und Umsicht abverlangen. Dieser Verantwortung sind wir uns durchaus bewusst, daher wählen wir unsere Neumitglieder sehr sorgsam aus.

Grundvoraussetzung für eine Mitgliedschaft bei den SNIPER DUISBURG ist,

  • dass die antragstellende Person nicht vorbestraft ist,
  • kein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft anhängig und
  • auch als Jugendlicher nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten ist.
Was wir sind und was nicht

Wir sind eine weltoffene Gemeinschaft von Schießsportlern, unsere Mitglieder kommen aus allen Alters- und Berufsgruppen. Wir sind Männer und Frauen, Junge und Alte, wir sind Arbeiter, Akademiker, Angestellte, Beamte, Handwerker, Selbständige, Schüler, Studenten, Rentner, Pensionäre und Hausfrauen.

Wir stehen zu unserem Sport und zu seiner aktiven Ausübung, genauso wie zu der uns damit auferlegten Verantwortung und Sorgfaltspflicht. Wir sind Menschen mit der Leidenschaft für das Sportschießen und pflegen darüber hinaus auch ein freundschaftliches Miteinander. In entspannten Atmosphäre werden Mitglieder und Gäste mit den Feinheiten des Sports vertraut gemacht. Dabei sprechen wir uns üblicherweise beim Vornamen an und genießen auf ganzer Linie unsere Passion. Eine Erfahrung, die man sich verdienen muss.

Wir sind keine “Waffennarren” mit zweifelhafter Persönlichkeit. Möchtegern Rambos, die mit dem Besitz von Waffen ihre Profilneurosen ausleben möchten, sind bei uns unerwünscht.

Als legale Waffenbesitzer gehen wir verantwortungsvoll mit unserer Freiheit um.

Die regelmäßige Ausübung des Sports und uneingeschränkte persönliche Zuverlässigkeit gehören zu den nachzuweisenden Pflichten eines Sportschützen; diese Auflagen des Waffengesetzes beachten wir strikt. Der Vereinsvorstand behält sich daher jederzeit das Recht vor, Anträge auf Mitgliedschaft – auch ohne Benennung von Gründen – abzulehnen, beziehungsweise die Befürwortung eines Bedürfnisses für eine waffenrechtliche Erlaubnis zu verweigern.

Das Privileg bei uns Mitglied zu sein, muss man sich verdienen!

Mitgliedsbeitrag

Die Aufnahmegebühr beträgt 150.00 Euro und ist nach positivem Bescheid durch den Vorstand im Voraus zu entrichten.

Für die Beitragszahlung bieten wir unseren Mitgliedern unterschiedliche Staffelungen an.

Monatlicher Beitrag

13,00
Monatlich im Voraus zahlbar auf das Konto des Vereins.
Interessiert?

Vierteljährlicher Beitrag

39,00
Vierteljährlich im Voraus zahlbar auf das Konto des Vereins.
Interessiert?

Halbjährlicher Beitrag

78,00
Halbjährlich im Voraus zahlbar auf das Konto des Vereins.
Interessiert?

Jährlicher Beitrag

156,00
Jährlich im Voraus zahlbar auf das Konto des Vereins.
Interessiert?

Derzeit Aufnahmestopp für Neumitglieder

Die bevorstehend Änderungen des Waffengesetzes werfen anscheinend ihre Schatten voraus, die Anfragen von Neumitgliedern steigen rasant an. Um einen geordneten Trainingsbetrieb sicherzustellen, können wir derzeit leider keine weiteren Mitglieder aufnehmen. Wir bitten um Verständnis.