Grundlehrgang für Vorderlader und Wiederlader ausgeschrieben!

Vom 15. bis 17. Mai 2020 findet auf der Anlage der Moerser Sportschützen ein staatlich anerkannter Grundlehrgang für Vorderlader und Wiederlader (Kombi – Lehrgang) statt.

Wer in der Abteilung Schall und Rauch nicht ausschließlich auf maschinelle Produkte zurückgreifen möchte, kommt um “do it yourself” nicht herum. Wiederladen lautet das Triggerwort bei dem gerade die Nutzer größerer Kaliber hellhörig werden. Denn neben der Freude an der Handarbeit, schont der Eigenbau von Munition auch den Geldbeutel. Sind die nötigen Gerätschaften zur Herstellung einmal beschafft, rechnet sich die hauseigene Manufaktur ziemlich schnell.

Geschosse im Kaliber .223
Geschosse im Kaliber .223

 

Bevor man jedoch eigen Kreationen fertigen darf, hat der Gesetzgeber den Erwerb der entsprechenden Befähigung vorangestellt. Schließlich ist der Umgang mit Sprengstoff gewissen Risiken unterworfen, die fundierte Fachkenntnisse voraussetzen. An den drei Lehrgangstagen werden Themenschwerpunkte wie z.B. die gesetzlichen Vorgaben, Lagerung und Fertigung eigener Munition in der Theorie abgearbeitet. Dazu kommt auch ein praktischer Teil, in dem die Anwendung von Maschinen und andere technische Hilfsmittel erläutert werden.  Jeder Teilnehmer wird eine .357 Patrone erstellen und einen Vorderlader vorbereiten und schießen.

Veranstaltung:

Staatlich anerkannter Grundlehrgang für Vorderlader und Wiederlader

Kosten:

Euro 269,50 inklusive MwSt.
Die Lehrgangsgebühren beinhalten alle Kosten, keine weiteren Prüfungsgebühren und jeweils ein Frühstück am Samstagmorgen ! An dieser Stelle sei angemerkt, dass die Prüfungsgebühr von den Behörden zum 01.01.2020 deutlich angehoben wurde 🙁

Kontakt:

Anfragen und Anmeldung bitte an
Heinz Sander
Ballistic Service
Heinrich Lersch Str. 30
Postfach: 21 06 08
47028 Duisburg
Hotline: +49 177 2252719
E-Mail: ballisticservice24@t-online.de

Lehrgangsleiter :

H. Sander

Lehrgangsdauer:

Freitags – 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstags – 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr ( mit Frühstück ) | anschließend Mittagspause | 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Sonntags – 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, praktische ,schriftliche und ggf. mündliche Prüfung, danach Zeugnisausgabe.

Anmeldebedingungen:

Die Anmeldung ist nur dann gültig, wenn eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nach § 34 Abs.2 der 1. Spr.V. der für Sie zuständigen Behörde beigefügt wird.
Spätestens am Tage des Lehrgangsbeginns muss diese Bescheinigung im Original vorliegen, sonst ist Ihre Teilnahme erst beim nächsten Termin möglich. Da das Beantragungsverfahren erfahrungsgemäß einige Wochen in Anspruch nimmt, empfehlen wir dieses spätestens 2 Monate vor Lehrgangsbeginn anzustoßen.

Die ab 2020 gültige Lehrgangsgebühr ist nach Anmeldung und Erhalt unserer Rechnung innerhalb von 8 Tagen zu überweisen. Die Kontoverbindung ist in unserer Rechnung angegeben !
Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie eine Termin- sowie Zahlungsbestätigung und eine Lehrgangsmappe, die den Unterrichtsstoff zwecks Vorbereitung auf
den Lehrgang enthält.

Zum Lehrgang sind mitzubringen:

Lehrgangsmappe , Personalausweis , Schreibzeug , Gehörschutz und Schutzbrille

Lehrgangsort:

Schießstand Moerser Sportschützen 1952 e.V. Steigerstr. 20 in 47445 Moers

Die Anfahrt zum Lehrgangsort finden Sie im Internet unter :

www.moerser-sportschützen.de

Bei Absage des Termins durch den Anmelder kann nur ein Folgetermin neu belegt werden.
Telefonische Anmeldung bzw. Rückfragen Täglich von 9 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 19 Uhr

Anmeldung:

Hier das Anmeldeformular (PDF) zum Download

Autor: Detlef Reck

Bildquellen: Titel- und Beitragsbild Gunsamerica.com

Derzeit Aufnahmestopp für Neumitglieder

Die bevorstehend Änderungen des Waffengesetzes werfen anscheinend ihre Schatten voraus, die Anfragen von Neumitgliedern steigen rasant an. Um einen geordneten Trainingsbetrieb sicherzustellen, können wir derzeit leider keine weiteren Mitglieder aufnehmen. Wir bitten um Verständnis.